Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Skytraxx 3.0.8 Update

Verfasser SKYTRAXX . 06.06.2017 2 Kommentare

Folgende Neuerungen wurden in der Version 3.0.8 umgesetzt:

 

1) Navigation: Goto
Viele Piloten nutzen eine einfachen Navigationsaufgabe, auch Goto genannt, um die Position, die Entfernung und den Gleitwinkel zum Landeplatz während des Fluges besser abschätzen zu können. Beim überfliegen des Zielpunktes wurde bisher immer die Navigation für erfolgreich angesehen und beendet. Dies war manchmal unbeabsichtigt und hatte die erneute Konfiguration der Aufgabe während des Flugs zur Folge. Aus diesem Grund werden einfache Goto Aufgaben nicht mehr automatisch deaktiviert.

 

2) Gleitbereich
Mittels einer Erweiterung der Karte ist es nun möglich den Gleitbereich anzuzeigen. Ausgebend von der aktuellen Position, den Geländedaten, dem Windversatz und unter der Annahme ruhiger Luft (keine Vertikalbewegung) wird die mögliche erfliegbare Distanz errechnet und mittels eines schraffierten Polygons angezeigt. Dieser Bereich wird stark durch unvorhersagbare vertikale Bewegungen, also unter anderem durch Thermik, positiv aber auch negativ beeinflusst. Deshalb wird die Berechnung stets aktualisiert und ändert sich somit über die Zeit.
Zum aktivieren dieses Features muss in der Karten-Widget-Konfiguration die Option 'Gleitbereich' aktiviert werden.

      

 

3) Neue Widgets
Folgende neue Widgets sind nun verfügbar:

 

3.1) Höhen Widget
Unabhängig von der eingestellten Distanzeinheiten kann nun die Höhe (AGL und MSL) nun auch immer in Füßen (feet) dargestellt werden.

 

3.2) Navigation Widgets
Für die Wettkämpfer unter Euch gibt es 2 neue Widgets:
AGL@Tpt = Erwartete Höhe über Grund am Wendepunkt. Sollte die Navigationsaufgabe noch nicht begonnen haben, so wird in dem Widget AGL@Start also die erwartet Hoehe ueber Grund beim verlassen des Startzylinders angezeigt. Spannend wird es vor der 'End-of-Speed-Section', speziell wenn das Ziel direkt dahinter liegt. Hier zeigt das Widget AGL@Goal, also die Höhe im Ziel an. Sobald der Wert positiv wird kann durch den ESS Zylinder direkt ins Ziel geflogen werden. Vorsichtig, hierbei handelt es sich immer um eine Vorhersagen unter der Annahme, dass die Luft keine Überraschungen bereit hält. Bitte immer mit entsprechendem Puffer fliegen.
Zeit2Tpt = Ist die benötigte Zeit zum Wendepunkt wenn auf der direkter Strecke geflogen wird. Vor der dem öffnen der 'Start-of-Speed-Section' zeigt das Widget Race2SSS, also die Zeit bis zum erreichen des SSS Zylinderrands. Dieser Wert verrechnet bereits die Startzeit. Das heißt, zeigt das Widget eine positive Zahl, dann kann der SSS Zylinder angelogen werden. Bei einer negativen Zeit kommt ihr zu früh an. Hier auch bitte mit einem entsprechendem Puffer fliegen.

3.3) Kompass Widget
Auf Grund vieler Anfragen ist nun möglich Bildschirmseiten im Skytraxx 3.0 zu generieren die dem gewohnten Aussehen eures Skytraxx 2.0(+) nachempfunden sind. Dreh und Angelpunkt hierfür ist das neue Kompass Widget. Es enthält wie gewohnt die Trackspur zum Thermik zentrieren sowieso einige nützliche Informationen wie Eigengeschwindigkeit, Windinformation und die Uhrzeit. Im Verzeichnis 'flightscreens' ist eine Beispielkonfiguration mit dem Namen Skytraxx2 hinterlegt.

 

4) Menü
Im Menü werden nun bei den gewählten Profilen der Namen der geladenen Einstellungen angezeigt. Dies gilt für die Flugbildschirme, die Piloten Daten und die Variotöne. Sollten diese Änderungen enthalten die noch nicht unter einem expliziten Namen abgespeichert sind wird 'Benutzer' angezeigt. Die Einstellungen bleiben natürlich trotzdem wie bereits vor dem Update über den Systemneustart hin erhalten, können aber nicht durch das Laden einer Datei wieder hergestellt werden.

 

5) Kompass Kalibrierung
An verschiedenen Punkte der Erde ist das Magnetfeld verschieden stark ausgeprägt und magnetische Gegenstände im Cockpit können die Darstellung verfälschen. Um diese Effekte zu kompensieren kalibriert sich der Kompass des Skytraxx 3.0 bisher bei jedem Start automatisch. Der Nachteil dieser Methode ist eine 'springende' Ausrichtung in den ersten Betriebsminuten. Das Gerät braucht immer erst ein paar Rotationen, oder eben Thermikkreise, bis die Kalibrierung abgeschlossen ist. Mit dem Update ist es nun möglich die automatische Kalibrierung durch eine vordefinierte zu ersetzen. Dadurch ist es sensibel zu oben genannten schwächen, aber zeigt immer die korrekte Ausrichtung nach dem Systemstart an. Zeigt der Menüeintrag 'Gültig' an, so ist der Kompass fest kalibriert. Diese Kalibrierung kann jederzeit durchgeführt werden. Wird während der manuellen Kalibrierung der Vorgang abgebrochen, so wird in den Automatik Modus zurück gewechselt.

 

6) Schnelles Wegpunkt erstellen
Im Menü unter Navigation kann man unter 'Position erstellen' nun sehr schnell einen Wendepunkt von der aktuellen GPS Position erstellen. GPS Empfang ist natürlich eine Voraussetzung für diese Funktion.

 

7) Weitere Neuerungen
- Die Einfärbung der 'dicken Trackspur' wurde verbessert.
- In der Flyover-Funktion (Kartenüberflug) kann jetzt mit der OK Taste die Bewegung pausiert werden.
- Die automatische Helligkeitsregelung wurde optimiert. Das Abdunkeln wurde signifikant verlangsamt, wodurch es beim Kreisen unter der Wolke nun zu keinem Aufblinken des Displays mehr kommt.
- Lufträume von Deutschland, Österreich und der Schweiz wurden aktualisiert.
- FAI Sektoren wurden grafisch verbessert

 

Das Update findet ihr wie üblich in unserem Downloadbereich.
Viel Spass beim ausprobieren!

Schnellsuche Skytraxx 3 Update

2 Kommentare

Andreas Mauchle:
11.06.2017, 13:52:45
antworten

Höhendarstellung: Erst mal herzlichen Dank für die kontinuierlichen Verbesserungen. An der Schweizer Meisterschaft habe ich mit vielen Piloten gesprochen, welche ebenfalls mit dem Skytraxx 3 fliegen. Alle waren der Meinung, dass die grafische Höhenanzeige im Gelände für die schweizer Berge in grösseren Zoomstofen sehr unübersichtlich ist. Zur Behebung dieses Mangels schlagen wir vor die Höhenlinien eine oder zwei Zoomstufen weiter anzuzeigen. Beste Grüsse Andreas

Juergen Eckert:
12.06.2017, 16:04:17

Können wir gerne machen. Kannst du mir bitte die GPS Position nennen um die es im Konkreten Beispiel ging.

Bernhard Friedli:
31.07.2017, 20:47:58
antworten

Bei mir ist die Gleizzahlberechnung im Moment ganz schlecht. Ich habe nur Werte zwischen 7.2 und ca. 9.6. Darunter oder darüber habe ich seit langem keine Werte mehr gesehen. Ich lade immer die neueste Version, zZ V3.0.8. Per wann wird das behoben? Danke und Gruss Bernhard

Michael:
18.08.2017, 12:57:06

Der Fehler ist bekannt und wird im nächsten Update behoben.

Kommentar hinterlassen