Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Eigertour 2020

Verfasser SKYTRAXX . 30.07.2020 0 Kommentare

 

Es war toll. Ich bin glücklich und zufrieden und gar nicht so kaputt nach dem 1. Wettkampf wieder zuhause! Ich hatte die richtigen Wetterslots und konnte so meinen dritten Sieg bei der Eigertour geniessen. Die Route führte uns diesjahr von Grindelwald auf die First, dann zum Faulhorn, Schilthornhütte, Niesen, Wildstrubelhütte, Cabanne de Videmanette, Sanetschpass, Lötschenpasshütte, Blümlisalphütte, Rotstockhütte, Eigergletscher, Glecksteinhütte, Bächlitalhütte, Grosse Scheidegg, Männlichen, Bäregg und Ziel auf der Kleinen Scheidegg. Die gut 200km konnten wir praktisch in den ersten 2 Tagen abfliegen. Am 3. Tag war dann viel Wind und nach dem Mittag schon Gewitter und ich war froh, während den ersten Tropfen im Ziel angekommen zu sein!Das Highligt war sicher der Flug von der Glecksteinhütte über das Wetterhorn zur Bächlitalhütte- zusammen mit Sepp Inniger und perfekten Bedingungen ein Genuss!
 

Mit sportlichen Grüssen

Chrigel