Der Thermik-Assistent ist eine ausgeklügelte Zentrierhilfe. Er ist an ein Karten-Widget gekoppelt und kann so bei jeder Kartendarstellung als Zusatzoption aktiviert werden.

Am sinnvollsten ist es allerdings, für den Thermik-Assistenten eine oder mehrere Bildschirmseiten extra anzulegen. Beispiele hierfür finden sich im Bildschirmprofil »Thermik«, das auf der Internetseite von Skytraxx zum Download zur Verfügung steht bzw. bereits im Gerät installiert ist ( Installieren mit >Menü >Einstellungen >Bildschirmseiten >Laden ).

Zum Anlegen bzw. Bearbeiten von Bildschirmseiten siehe >Menü >Einstellungen >Bildschirmseiten.

 

Aktivieren des Thermik-Assistenten

Aktivieren des Thermik-Assistenten in einem Karten Widget: >Menü >Einstellungen >Bildschirmseiten >Editieren, dann mit den Pfeiltasten die entsprechende Bildschirmseite wählen und mit >OK bestätigen. Mit den Pfeiltasten das Karten-Widget auswählen (bis es rötlich erscheint), >Menü einige Sekunden drücken, um in die Kartenkonfiguration zu gelangen.

>Konfiguration und >Thermik-Assistent auswählen

20180116 171123

20180116 171131

 

  • Als Flugspur wählt man am besten »Dicke Flugspur« and als Länge derselben Werte zwischen einer und drei Minuten.
  • Aktiviert man zusätzlich die Aktionen für die Bildschirmseite »Thermik fliegen« und »Bei Thermik hinein zoomen«, wechselt das SKYTRAXX 3.0 automatisch zum Thermik-Assistenten, sobald man zu kreisen beginnt. Nach dem Verlassen der Thermik schaltet das Gerät wieder zur zuvor aktiven Bildschirmseite.
  • Die Optionen für das automatische Umschalten zum Thermik-Assiteten konfiguriert man in >Menü >Einstellungen >Thermik Assistent.
  • Nutzt man den Thermik-Assistenten als eigene Bildschirmseite, deaktiviert man am besten alle Geländeoptionen, so dass die Karte in der Anzeige leer (weiß) bleibt. Mit weiterer Widgets lässt man sich am besten das aktuelle Steigen anzeigen, das integrierte Steigen, die Höhe, den Wind und die Geschwindigkeit. Optional können auch die Höhe über Grund (AGL) und die Flugfläche (FL) sinnvollen Ergänzungen sein.

>Menü >Einstellungen >Bildschirmseiten, Bildschirmseite mit den Pfeiltasten auswählen.

20180116 171114

20180116 171131

Menütaste lang drücken, um in die Optionseinstellungen der Bildschirmseite zu gelangen, dann Aktionen aktivieren:

20180116 131339

20180116 131342

 

Fliegen mit dem Thermik-Assistenten

Der Thermik-Assistent berechnet den möglichen Flugweg der nächsten Sekunden im Voraus und zeigt ihn mit einer dünnen blauen Linie bzw. Kurve an. Dabei berücksichtigt das SKYTRAXX 3.0 sowohl den Windversatz, als auch aktuelle die Steig- bzw. Sinkgeschwindigkeit.

thermik 01 1200

Beginnt man in der Thermik einzudrehen, berechnet das SKYTRAXX 3.0 das mögliche Steigzentrum. Sobald genügend Informationen ausgewertet sind, erscheint das errechnete Zentrum der Thermik als gestrichelter Kreis auf der Karte.

Hat man die Thermik gut zentriert, zeigt sich der Kreis mit einer geschlossenen Umrandung.

Man fliegt nun so weiter, dass die dünne blaue Linie immer innerhalb des Kreises bleibt.

20180116 102436

20180116 121705

 

Verlässt man eine Thermik, markiert ein gelber Kreis die Position, an der man wieder in den Aufwind einsteigen kann. Im Beispiel kommt der Pilot zu einer Thermik zurück, in der er zuvor gedreht hat und von der er weg geflogen war.

20180116 102420